Neues aus der Handy und Mobilfunkwelt

Motorola baut LTE Testnetzwerk

Motorola baut im Westen Englands ein LTE Testnetzwerk mit dem eine Downloadrate von bis zu 300 Mbit/s und ein Upload von bis zu 75 Mbit/s möglich sein.

Ein Mitarbeiter des angeschlagenen Telekommunikations-Konzern sagte, das Motorola sich an der Spitze der 4G-Entwicklung befindet. Offenbar hat Motorola aber noch keine Parnterschaft mit den britischen Mobilfunkbetreibern schließen können, bietet jedoch den Betreibern Versuchsnetzwerke an.

Anders der chinesische Mobilfunk- und Netzwerkausrüster Huawei Technologies, der hatte bereits im Januar bekannt gegeben, dass er für den norwegischen Mobilfunkanbieter TeliaSonera ein kommerzielles 4G-Netz bauen wird. So sollen TeliaSonera-Kunden bereits im Jahr 2010 den UMTS-Nachfolger LTE nutzen können.

[via golem.de]

2 Antworten to “Motorola baut LTE Testnetzwerk”

  1. freddy sagt:

    na, sowas! wird ja immer krasser hier… umts war noch vor 3 jahren gaaaanz neu und toll… jetzt also LTE. und das gibts in norw. schon in einem jahr. krass. ich bin nur mal gespannt, bzw. frage mich, ob diese mega netze mit all den radiowellen die da durch die luft schweben dann nicht doch ab einer gewissen stärke (die für 300mb/s wohl nötig ist) ziemlich gesundheitsschädigend sind… gibt ja jertzzt shcon menschen die nur in funklöchern leben können

  2. Stefan sagt:

    Hoffentlich kommt LTE auch bald bei uns auf den Markt. Freue mich schon das das Iphone 4G.

Einen Kommentar schreiben

Copyright by www.Handy-Blogg.de | Der Blog über Handy's