Neues aus der Handy und Mobilfunkwelt

Motorola MOTO Z10

Auch Motorola stellte auf der CES 2008 einige neue Handys vor, so auch das Symbian Smartphone Moto Z10. Dieses Handy hat eine 3,2 Megapixel-Kamera und richtet sich in erster Linie an Foto-Fans.Die integrierte Digitalkamera des MOTO Z10 soll eine schnelle Auslösezeit haben und mit der 3,2 Megapixel-Kamera bis zu 3 Bildern in der Sekunde schießen können. Die Kamera nimmt Videos mit 30 Bildern pro Sekunde auf, die man anschließend gleich auf dem Smartphone bearbeiten und bspw. mit Effekten unterlegen kann.

Um sich die Videos anzuschauen, steht ein 2,2 Zoll großes Display mit bis zu 16 Millionen Farben und einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Über YouTube, Google, Yahoo oder Shozu lassen sich die kleinen Filmchen auch ganz leicht ins Internet stellen.

Das Moto Z10 misst 109 x 50 x 15,5 mm und wiegt 115 Gramm. Mit dem HSDPA-Smartphone können Sie auf allen 5 Kontinenten telefonieren, es unterstützt neben dem UMTS-Netz die GSM-Netze 850, 900, 1800 und 1900 MHz. Für die Datenübertragung steht Bluetooth und USB zur Verfügung.

Zur Größe des internen Speicher liegen noch keine Informationen vor, es soll jedoch das erste Smartphone sein, das MicroSD-Cards mit bis zu 32 GByte unterstützt. Die UIQ-Oberfläche von Symbian kommt im Z10 zum Einsatz, sodass zahlreiche Programme gleich integriert sind, wie bpsw. ein Mediaplayer, der die Formate AAC, AAC+, MP3, WMA, 3GPP, H.263, H.264 und MPEG 4 unterstützt. Ein Browser ist auch mit an Board, dabei wird es sich wohl um den Opera Mobile handeln.

Die Akkulaufzeiten sind noch nicht bekannt, außer dass das man mit dem MOTO Z10 bis zu 10 Stunden Musik hören, bis der Akku wieder aufgeladen werden muss. Dieser Wert gilt aber nur, wenn die Telefonfunktion ausgeschalten ist, also ist das auch wieder ein sehr praxisferner Wert.

Zum Preis und Markstart in Deutschland gab es bis Dato auch noch keine Infos.

[via golem.de]

Einen Kommentar schreiben

Copyright by www.Handy-Blogg.de | Der Blog über Handy's