Neues aus der Handy und Mobilfunkwelt

Motorola W156 / W160 / W175 / W180

Motorola stellt neue Modelle aus dem unteren Preis-Segment vor. Gerade in Entwicklungsländer werden vermehrt bezahlbare Handys nachgefragt. Alle Mobiltelefone bis auf das Motorola W377 wurden mit der neuen Sprachübertragungstechnik CrystalTalk ausgestattet, die die Lautstärke erhöht, sobald es um einen herum lauter wird.Die einfachsten Geräte sind das Motorola W156 und W160. Es sind beides DualBand-Handys, mit denen man über den Frequenzen 900 und 1800 MHz oder 850 und 1900 MHz telefonieren kann. Beide wurden mit einem monochromes Display ausgestattet, das eine Auflösung von 128 x 128 Pixeln hat. Die Handys messen 114 x 43 x 14 mm und wiegen 85 Gramm. Der 20 MByte große interne Speicher fast bis zu 100 Kontakte und 60 Kurzmitteilungen. Zumindest lassen sich die Daten via USB 1.1 auf einen PC übertragen. Die Akkulaufzeiten wurden mit bis zu 20 Tage Stand-by und bis zu 10 Stunden Dauergespräch angegeben. Da auf den Handys sieben afrikanische Sprachen vorinstalliert sind, werden die Handys wohl vorrangig für den afrikanischen Markt bestimmt sein.

Das gleiche Gewicht und die selben Abmessungen haben auch die beiden Modelle W175 und W180. Sie sind jedoch etwas besser ausgestattet. Das Display kann ebenfalls bei 128 x 128 Pixeln bis zu 65536 Farben darstellen. Der 70 MByte große interne Speicher fasst bis zu 500 Kontakte sowie 750 SMS. Das W180 wurde zusätzlich mit einem Radio ausgestattet. Auch bei diesen beiden Geräten soll der Akku
bis zu 20 Tage im Stand-by-Modus und bis zu 10 Stunden im Dauergespräch durchhalten. Auch diese beiden Geräte sind aller Wahrscheinlichkeit für den afrikanischen Markt bestimmt.

Noch in diesem Quartal sollen die Geräte in ausgewählten Ländern in den Handel kommen, Preise sind bisher noch nicht bekannt.

[via golem.de]

Einen Kommentar schreiben

Copyright by www.Handy-Blogg.de | Der Blog über Handy's