Neues aus der Handy und Mobilfunkwelt

Unbegrenzt und (fast) kostenlos texten vom Handy

Crickee – mit über 750.000 Benutzern eine der größten Mobile Communities Europas – kommt nach Deutschland.

Vor wenigen Tagen ist die deutsche Beta-Phase angelaufen. Kurz und knapp erklärt wird folgender Dienst angeboten:

Crickee Benutzer können sich untereinander unbegrenzt kostenlos vom Handy aus texten.

Das funktioniert so:

Die Crickee Plattform ist vom Handy per WAP-Browser oder Java
Client
erreichbar.

Einmal eingeloggt tippt man seine gewünschte Textnachricht und versendet diese.

Wenn der ausgewählte Empfänger ebenfalls ein Crickee Benutzer ist wird dieser durch ein kurzes Anklingeln über den Eingang der Nachricht informiert.

Der Empfänger loggt sich also bei Crickee per WAP oder Java-Client ein und liest die empfangene Nachricht. Also ist Crickee eine Art „SMS-Ersatz“. Der große Vorteil gegenüber der klassischen SMS ist:

Crickee stellt diesen Dienst vollkommen kostenfrei zur Verfügung.

Lediglich für die Nutzung der Datenverbindung zum Aufruf der Crickee WAP-Seite oder des Java-Clients berechnen die Mobilfunkprovider ein Nutzungsentgelt.

Dies fällt – je nach Mobilfunkprovider – vollkommen unterschiedlich aus.

Bei o2 bekommt man eine WAP-Flatrate bereits für EUR 5,- pro Monat. Bei anderen Providern wie z.B. Simyo bezahlt man für 1 MB Datenvolumen 0,24 EUR (damit kann man über den Daumen ca. 100 Textnachrichten versenden). Aber es gibt auch Mobilfunkprovider die sich für die Nutzung von Crickee nicht so gut eignen. Erkundigen Sie sich am besten nach den verfügbaren Datenoptionen bevor Sie den Dienst intensiver nutzen.

Fazit:

Crickee ist für Leute die gerne viel texten eine gute und vor allem sehr günstige Alternative zu klassischen SMS.

Für eine intensivere Nutzung ist eventuell die Buchung einer Datenoption beim Mobilfunkprovider sinnvoll.

Einen Kommentar schreiben

Copyright by www.Handy-Blogg.de | Der Blog über Handy's